Die Busflotte des BSU

Alle Busse des BSU haben einen bequemen Niederflureinstieg und für Fahrgäste mit Rollstuhl eine Einfahrtsrampe. Dank der installierten Videokameras konnten wir Vandalen-Akte und Übergriffe auf Fahrgäste um ca. 75 % reduzieren. Die neueren Fahrzeuge sind mit einer Klimaanlage ausgestattet.

Bei der Beschaffung von neuen Linienbussen setzt der BSU seit Jahren auf Komfort und auf energieeffiziente und umweltfreundliche Fahrzeuge. Filtertechnik und Einhaltung der strengen Euro 6/EEV-Norm sind mittlerweile Standard bei Neubeschaffungen, so dass die Emissionen der BSU-Busflotte trotz Zunahme der jährlichen Fahrleistungen kontinuierlich gesenkt werden. Der BSU fährt heute ausschliesslich mit Partikelfilter.

Zusammen mit dem RBS erneuert der BSU die Busflotte. Zwischen 2017 und 2020 wird die Firma EvoBus (Schweiz) AG die neuen Busse liefern. Auf dem BSU-Liniennetz werden 20 neue Busse eingesetzt werden. Die modernen Dieselfahrzeuge sind klimatisiert, alle mit Niederflugeinstieg und Informationsmonitoren ausgestattet.